Wälzlager

  • Wälzlager sind sehr empfindlich gegen Verschmutzung und Korrosion. Beim Einbau ist daher für größte Sauberkeit zu sorgen. Die Lager sollten immer in der Originalverpackung aufbewahrt werden.


    Das am Lager haftende Korrosionsschutzöl darf nicht abgewaschen werden. Bei der Montage eines Wälzlagers muß vor allem darauf geachtet werden, daß die Fügekraft zwischen Lagerring und Lagersitz nicht über die Wälzkörper übertragen wird. Es müssen immer Preßhülsen und Montagehilfen in der richtigen Größe verwendet werden.


    Die Preßhülse zum Aufziehen des Lagers muß daher immer am Laufring mit der festen Passung angesetzt werden. Da bei größeren Wälzlagern die Einpreßkräfte sehr hoch sein können, werden diese Lager im Ölbad oder mit Hilfe eines elektrischen Heizgerätes auf 80° - 100°Cangewärmt und anschließend schnell und ohne Verkanten auf den Wellenzapfen geschoben. Ich würde diese hier http://www.braun-waelzlager.de/index.php?contentID=42 empfehlen, denn die Fluchtungsfehler können besser ausgeglichen werden. Du solltest dich aber noch mehr informieren.


    Viel Glück